♥    Theme by Pink Pearl
Stories & Eigene Charaktere
Viel Spaß bei unserer Charakter Beschreibung & Geschichte
Kiara Iketsu (Prinzessin)
Geburtstag 30.07. / 22 Jahre Alt
Geschlecht Weiblich / Unbekannt
Geboren in
Familie Mutter, Vater und 2 ältere Brüder
Zitat " Nur einmal... frei sein wie ein Vogel "
Die Haarfarbe ist Silber
Die Augenfarbe ist Violett
Hat eine Körpergröße von 170 cm
Die Statur ist Statur
Persönliche Stärken sind Das Beschützen und Versorgen des Volkes
Persönliche Schwächen sind Ihr menschlicher Körper
# Likes: Weiß
# Likes:
# Likes:
# Likes: Winter
# Hates: Gelb
# Hates:
# Hates:
# Hates: Sommer
Besondere Fähigkeiten und Informationen:
Kiara ist eine großartige Magierin. Ihre Kräfte wurden sehr gut Ausgebildet. Besonders liegen ihr Zauber um die Ernte besonders reich zu machen und Zauber um das Wetter passend zu beeinflussen. Jedoch erfordern diese Zauber sehr viel Energie welche ihr Körper nicht sonderlich schnell regeneriert. Häufig leidet Kiara entsprechend unter Schwächeanfällen. Sie besitzt ein silbernes Armband in welchem sie einen Teil ihrer Ungenutzten Energie vorübergehend speichern kann. Anders würde sie sehr schnell an ihrer Erschöpfung sterben.
Charakter Geschichte
Kiara ist in ihrer Zeit keine besonders angesehene Prinzessin. Sie ist die Drittgeborene in der Adels Familie. Doch hatte nur sie die Magier Fähigkeiten ihres Vater vererbt bekommen. Aber nicht nur das, sie hatte auch schon von klein auf einen ungewöhnlich ausgeprägten Magiekreislauf. Ihren Ältesten Bruder tötete sie versehentlich bei einem Ausritt. Daraufhin wollte ihr Vater auch ihr Leben nehmen. Aber durch die Tatsache dass sie ein riesiges Potential als Magierin hatte, entschied er sich dafür sie einzusperren und mit ihren Fähigkeiten seinem Zweiten Sohn zu helfen. Mit einem Bannzauber und Fesseln wurde sie dort festgehalten. Dort musste sie regelmäßig aufwändige Flächenzauber verwenden um dem Volk entsprechend zu helfen. Oder mit Magie die Krieger des Landes verstärken, meist ganze Truppen. Den Lob dafür bekam jedoch immer ihr an der Macht stehender Bruder. Auch nach dem Tod ihres Vaters. In Schichten kümmerten sich verschiedene Wachen darum das keiner den Raum unerlaubt betrat oder verließ. Nur einer dieser Wächter war ein Junger Mann der ihr Regelmäßig Gesellschaft leistete und sie doch hin und wieder zum Lächeln brachte. Der junge Wächter half ihr dabei größere Zauber umzusetzen. Unter anderen beschwor sie auf diesem Weg einen Geist aus vergangen Zeiten, als ihren persönlichen Leibwächter. Durch diesen konnte sie durch SEINE Augen die Außenwelt nach all den Jahren wieder sehen. Er kümmerte sich sehr liebevoll um die Prinzessin weswegen sie sehr zeugig starke Gefühle für ihn entwickelte.